Bei Perfect Privacy handelt es sich um einen VPN Anbietern mit Sitz in der Schweiz. Perfect Privacy gibt es bereits seit dem Jahr 2008 und legt besonderen Wert auf Privatsphäre.

Positiv
  • Keine Speicherung der IP Adresse
  • Parallele Nutzung auf allen Geräten möglich
  • Unterstützt Torrents
Negativ
  • Niedrige Geschwindigkeit
  • Teuer im Vergleich zur Konkurrenz
  • Unterstützt WireGuard nicht
  • Keine Streaming Dienste

Bevor wir Ihnen unsere Testergebnisse vorstellen, zeigen wir Ihnen unsere automatischen Live Speedtests. Die Speedtests zeigen Ihnen, mit welcher Geschwindigkeit Sie später rechnen können. Das erspart Ihnen später böse Überraschungen.

Perfect Privacy Live Speedtests

alle Speedtests anzeigen

1. Kosten

Wir beginnen unseren Test mit den Kosten von Perfect Privacy. Es werden uns dabei drei verschiedene Abos angeboten mit jeweils unterschiedlichen Vertragslaufzeiten.

Am Attraktivsten aus unserer Sicht ist dabei das 2 Jahres Abo, da Sie so für 8,95€ pro Monat Perfect Privacy nutzen können. Hier ein Überblick aller Preise:

Wenn Sie nach dem Kauf nicht zufrieden sind, können Sie von der 7 tägigen Geld zurück Garantie gebrauch machen. So müssen Sie nur für Perfect Privacy zahlen, wenn Sie auch zufrieden sind.

Bei den Zahlungsarten ist Perfect Privacy sehr breit aufgestellt. So ist es beispielsweise auch möglich anonym per Kryptowährung zu bezahlen. Beliebte Zahlungsarten wie Kreditkarte oder PayPal werden natürlich auch unterstützt.

2. Anzahl der Länder / Server

Laut eigener Aussage betreibt Perfect Privacy aktuell VPN Server in 26 Ländern. In jedem Land werden dabei in der Regel mehrere VPN Server bereitgestellt.

Auf der Homepage von Perfect Privacy lassen sich alle Ländern, Server sowie die Auslastung der einzelnen VPN Server einsehen.

3. Logging / Speichern der IP

Perfect Privacy gibt an, dass keine Aktivitäts- oder Verbindungsprotokolle erstellt werden.

Wir finden es sehr gut, dass hier bewusst durch technische Maßnahmen (RAM-Disks = Arbeitsspeicher) verhindert wird, dass (Log-) Daten dauerhaft gespeichert werden können. Die Arbeitsspeicher (RAM-Disks) werden nämlich bei Trennung der Stromversorgung gelöscht.

4. Unterstützte Protokolle

Perfect Privacy unterstützt das beliebte Protokoll OpenVPN sowie IPSec. Leider wird das moderne Protokoll WireGuard nicht unterstützt.

Als Verschlüsselungsverfahren wird unteranderem AES-256 Bit unterstützt.

5. Anzahl gleichzeitiger Verbindungen

Perfect Privacy erlaubt Ihnen, dass Sie den Dienst auf beliebig vielen Ihrer Geräte nutzen können.

6. Firmensitz

Perfect Privacy hat seinen Firmensitz in der Schweiz. Aufgrund der dortigen Datenschutzgesetzen, sind die Anbieter nicht zum Speichern von Daten verpflichtet.

7. Geschwindigkeit

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl des richtigen VPN Anbieters ist die Geschwindigkeit. Perfect Privacy wirbt auf der Webseite mit „10.000 Mbit/s“ als Geschwindigkeit.

In der Serverübersicht könnten wir jedoch einsehen, dass lediglich 1 Server über die beworbene Bandbreite verfügt. Die anderen Server haben „nur“ 1000 MBit/s bzw. weniger.

Perfect Privacy Live Speedtests

alle Speedtests anzeigen

Hier finden Sie die Live Speed Tests aller von uns getesteten VPN Anbietern.

Unser Speedtest-Server ist mit einer Bandbreite von 1 GBit/s ans Internet angebunden. Dies bedeutet, dass die Werte in der Grafiken sehr „klein“ erscheinen, aber die Geschwindigkeit weit über der eigenen DSL Leitung daheim liegt.

Daher hier eine kleine Informationen, welche Bandbreite für die jeweiligen Anwendungsfälle benötigt wird.

8. Verfügbare Clients / Anwendungen

Bei den Clients unterstützt Perfect Privacy alle gängigen Systeme. So gibt es für Windows (7 / 8 / 10), MacOS, Linux, Amazon FireTV, Android eine eigene App. Zudem stellt Perfect Privacy viele Anleitungen bereit, in denen Ihnen erklärt wird, wie Sie unter anderem Ihren Router oder NAS mittels OpenVPN direkt verbinden können.

Hier ein paar Eindrücke der Nutzeroberfläche:

9. Funktionsumfang

Neben der Grundfunktion eine „sichere VPN Verbindung“ aufzubauen bietet Perfect Privacy noch einige weitere Funktionen.

Multi-Hop-VPN

Multi-Hop-VPN ermöglicht es Ihnen, dass Sie bis zu 4 VPN Server „hintereinander schalten“ können. Ihre Daten werden also durch bis zu 4 VPN Server geschickt, bis sie beim Ziel eintreffen.

NeuroRouting

Diese Funktion soll dazu beitragen, dass sich Ihre Daten länger im geschützten Netzwerk von Perfect Privacy befinden.

TrackStop

Bei TrackStop handelt es sich um die Möglichkeit, dass Sie Werbung oder Malware direkt blockieren können.

Stealth VPN

Stealth VPN ist für VPN Nutzer gemacht, deren Netzwerk VPN Verbindungen blockiert. Stealth VPN tarnt den Datenverkehr dann als „normalen HTTPS“ Verkehr, wodurch er nicht blockiert wird.

Killswitch

Der Killswitch ermöglicht es, dass keine Daten mehr gesendet werden, wenn die VPN Verbindung aus irgendeinem Grund beendet wurde.

10. Nutzung von Torrents

Perfect Privacy wirbt hier sogar damit, dass sich der Dienst sehr gut für Torrents eignet.

11. Nutzung von Streaming Diensten

Perfect Privacy gibt auf seiner Homepage keine unterstützten Streaming Anbieter an. Der Fokus von Perfect Privacy liegt nicht auf Streaming sondern auf Privatsphäre.

12. Fazit + Bewertung​

Am Ende unseres Tests zu Perfect Privacy wollen wir Ihnen ein abschließendes Fazit geben. 

Perfect Privacy fokussiert sich auf den Bereich Datenschutz. Wir vermissen jedoch die Möglichkeit des Streamings sowie das moderne Protokoll WireGuard. Zudem ist die Geschwindigkeit in unseren Live Speedtests sehr niedrig. Auch beim Preis gehört Perfect Privacy zu den teuersten von uns getesteten VPN Anbietern.

7.5
Perfect Privacy

Preis
5
Anzahl der Server / Länder
7
Logging Policy / Speicherung der Zugriffe
10
Unterstützte Protokolle
8
Anzahl gleichzeitiger Verbindungen
10
Fimensitz
10
Performance / Geschwindigkeit
4
Verfügbare Clients / Anwendungen
8
Funktionsumfang
9
Torrents
10
Streaming Dienste
1
Positiv
  • Keine Speicherung der IP Adresse
  • Unterstützt Torrents
  • Parallele Nutzung auf allen Geräten möglich
Negativ
  • Niedrige Geschwindigkeit
  • Teuer im Vergleich zur Konkurrenz
  • Unterstütz WireGuard nicht
  • Keine Streaming Dienste

Wir werden NICHT für die Tests / Speedtests bezahlt und führen diese unabhängig nach unseren Kriterien durch.

VPN-SPEED enthält Affiliate Links. Dies bedeutet, dass wir eine geringe Vergütung bekommen, ohne dass Ihnen Mehrkosten entstehen. Diese Vergütung unterstützt uns bei der Bereitstellung unseres Dienstes.

VPN Speed
Logo